Sinuslinie

Vibrationserprobung

Vibrationserprobung

Sie möchten Ihr Produkt auf mechanische Festigkeit erproben? Gerne übernehmen wir die Erprobung oder auch Frequenzanalyse Ihres Produkts. Dazu können wir Ihnen je nach Prüfprofil, Abmessung und Masse Ihres Prüflings verschiedene Schwingprüfsysteme anbieten.


Elektrodynamsiche Schwingprüfsysteme:

Mit unserem hochwertigen Equipment und großräumig ausgestatteten Labor, können wir auch mit großen Produkten die unterschiedlichsten Vibrationsprofile realisieren. Eine Überlagerung mit Temperatur- oder Klimaprofilen ist an allen Dauerlaufprüfstanden möglich.

Es bestehen weiterhin die Möglichkeiten, Ihr Produkt während der Prüfung zeit- oder temperaturabhängig anzusteuern (elektrisch, pneumatisch, hydraulisch, etc.) und zu überwachen (z.B. Kontaktüberwachung, Spannungsüberwachung, etc.). Zwei weitere Anlagen können für Messzwecke bei Raumtemperatur flexibel eingesetzt werden.

Hydraulische Schwingprüfsysteme:

Für Produkte mit großen Abmessungen (z.B. Bahnindustrie) steht Ihnen für die Erprobung eine hydraulischen Schwingprüfanlage zur Verfügung. Durch die hohe Flexibilität der Anlage, kann eine Prüfvorrichtung speziell für Ihr Produkt konstruiert und angefertigt werden, sodass die Anschraubsituation des Prüflings der wahren Gegebenheit im Feld entspricht.


Kennwerte elektrodynamische Schwingprüfsysteme:

Aufspannfläche Gleittisch. (horizontal): 1200 x 1200 mm
Aufspannfläche Headexpander (vertikal):1200 x 1200 mm
Schubkraft max.:111 kN
Frequenzbereich: 5 bis 3000Hz
Schwingweg max.: bis 76,2 mm
Temperaturbereich: -70 bis 180°C
Temperaturänderungsgeschwindigkeit:15K/min

 

 

 

Kennwerte hydraulische Schwingprüfsysteme:

Aufspannfläche horizontal:2500 x 2500 mm
Aufspannfläche vertikal:2500 x 2500 mm
Schubkraft max.:150 kN
Frequenzbereich:0 bis 150Hz
Schwingweg max.:150 mm
Temperaturbereich:Raumtemperatur

 

 

Klima- und Temperaturerprobung

Klima- und Temperaturerprobung

Mit unseren Klima- und Temperaturkammern können wir Ihr Produkt nach den gängigen Normen prüfen. Für Erprobungen mit einem sehr hohen Temperaturgradienten stehen sogenannte Temperaturschockkammern zur Verfügung, um den Prüfling mit maximalen Temperaturdifferenzen zu beaufschlagen.

Parallel kann Ihr Produkt elektrisch, pneumatisch oder hydraulisch angesteuert und überwacht werden.


Kennwerte Klima-, Temperaturkammern:
Temperaturbereich:-70°C bis +180°C
Feuchtebereich:

10% rel.F bis 95% rel.F

Nutzbarer Prüfraum (BxHxT):bis 1100 x 950 x 950 mm
Temperaturgradient:bis 15K/min
Kennwerte Temperaturschockkammern:
Typ:3-Kammer-System
Umlagerungszeit:

< 10s

Temperaturbereich:-80°C bis 220°C
Klimakammer begehbar
Temperaturbereich-50°C bis +150°C
Feuchtebereich10% r.F. bis 95% r.F.
Temperaturgradient

2K/min  -40°C bis +85°C

Prüfraum 8m3 (BxHxT)2000x2000x2000 mm
Max. Belastung des Prüfraumbodens

10000N/m2 (<4000kg)

ca.150N/cm2

Funktions- und Lebensdauerprüfung

Funktions- und Lebensdauerprüfung

Möchten Sie die Funktion Ihres Produktes auf die gewünschte Lebensdauer erproben, können wir sowohl die Durchführung der Prüfung, als auch die Entwicklung und Konstruktion eines Prüfstandes anbieten. Die Prüfung kann in unserem Labor auch mit überlagerten Umweltbelastungen, wie Vibration, Temperatur oder Feuchte durchgeführt werden. Ihr Produkt kann parallel dazu elektrisch, pneumatisch und hydraulisch angesteuert und überwacht werden. Gerne unterstützen wir Sie dabei geeignete Prüfprofile zu erstellen.

Kompletterprobung

Kompletterprobung

Wenn Sie Ihr Produkt für die Serienreife qualifizieren möchten, können Sie bei uns alle Leistungen aus einer Hand bekommen. Wir arbeiten mit vielen Partner-Laboren zusammen, sodass wir die Prüfungen, die nicht bei Vibtec durchgeführt werden können an externe Partner vergeben. Hierbei profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen und Kontakten in den unterschiedlichsten Bereichen einer Kompletterprobung.