+49 6226 78908 - 0 Mo. - Fr. 9:00 - 17:00 Uhr info@vibtec.de Im Rohrbusch 17, 74939 Zuzenhausen
+49 6226 78908 - 0 Mo. - Fr. 9:00 - 17:00 Uhr info@vibtec.de Im Rohrbusch 17, 74939 Zuzenhausen
Akkreditiert
DIN EN IS0 17025:2018
Standort
Zuzenhausen / BW / Deutschland
KONTAKT

Rauschen-auf-Rauschprüfung

START > Umweltsimulation > Vibrations- & Schockprüfungen > Rauschen-auf-Rauschprüfung

Rauschen-auf-Rauschprüfung

Beschreibung

Rauschen-auf-Rauschprüfungen (RoR-Prüfung) bestehen aus einer rauschförmigen Grundschwingung mit einem breiten Frequenzband. Diese wird überlagert von einem oder mehreren Rauschprofilen mit schmalem und festem oder gleitendem Frequenzband (Schmalbandrauschen). Die Parameter der verschiedenen Rauschprofile, wie z. B. die spektrale Beschleunigungsdichte (Power Spectral Density, PSD) können unabhängig voneinander frei gewählt werden.

Reales Prüfprofil RoR-Prüfung mit drei Anteilen Schmalbandrauschen
Reales Prüfprofil RoR-Prüfung mit drei Anteilen Schmalbandrauschen

Anwendung am Beispiel Luft- und Raumfahrttechnik

Flugzeugkomponenten erfahren insbesondere beim Starten und Landen neben dem breitbandigen Grundrauschen des Flugbetriebs, eine zusätzliche schmalbandige Rauschanregung. In der RoR-Prüfung wird diese zusätzliche Schwingungsanregung durch ein oder mehrere Schmalbandrauschprofile dargestellt.

Anwendungsbeispiel für RoR-Prüfungen